Rheindörfer Nord — Roland West I

Fussball.de:

Kreisliga C Staffel 1: SpVg Rheindörfer Nord II – Roland West, 7:1 (3:0), Köln

Die Reserve von SpVg Rheindörfer Nord kannte mit seinem hoffnungslos unterlegenen Gegner keine Gnade und trug einen 7:1-Erfolg davon. Als Favorit rein – als Sieger raus. SpVg Rheindörfer Nord II hat alle Erwartungen erfüllt.

Gennaro Giuseppino brachte die Heimmannschaft in der zwölften Minute nach vorn. Doppelpack für die Elf von Trainer Walter Folchitto: Nach seinem ersten Tor (14.) markierte Manuel Aßmann wenig später seinen zweiten Treffer (21.). Roland West rettete sich mit einem deutlichen Rückstand in die Halbzeitpause. Giuseppino (53.), Aßmann (63.) und Matthias Kautsch (64.) ließen im weiteren Verlauf keine Zweifel am Sieg von SpVg Rheindörfer Nord II aufkommen. Arne Kunow besorgte in der Schlussphase schließlich den siebten Treffer für den Ligaprimus (90.). Benjamin Chardey pfiff schließlich das Spiel ab, in dem SpVg Rheindörfer Nord II bereits in Durchgang eins deutlich gezeigt hatte, dass es nach 90 Minuten nur einen Sieger geben würde.

SpVg Rheindörfer Nord II ist nach dem Sieg weiter Spitzenreiter. Mit nur acht Gegentoren stellt SpVg Rheindörfer Nord II die sicherste Abwehr der Liga. SpVg Rheindörfer Nord II bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat SpVg Rheindörfer Nord II sechs Siege und ein Unentschieden auf dem Konto.

Roland West bekommt das Defensivmanko nicht in den Griff und steckt weiter im Keller fest. Wo beim Gast der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die sieben erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Nächster Prüfstein für SpVg Rheindörfer Nord II ist TPSK 1925 e.V. I (Sonntag, 13:00 Uhr). Roland West misst sich am selben Tag mit Trabzonspor (15:00 Uhr).